GEROG PHILIPP TELEMANN – Meister „Schorschi“ Lieblingskomponist!

GEROG PHILIPP TELEMANN ist und bleibt einer unserer Lieblingskomponisten. Seine Stücke sind kurzweilig, originell besetzt und besitzen – vor allem in den langsamen Sätzen eine ungeheure tröstliche Melancholie. Und in unseren Sommerkonzerten wollen wir wieder einmal zeigen, warum wir „Schorschi“ so sehr mögen. Neben den beiden tollen Doppelkonzerten für Blockflöte und Viola da gamba (TWV 52:a1) und dem  für zwei Violetten [= Bratschen] (TWV 52:G3) gibt es u.a. das zauberhafte Duetto in B-Dur aus dem Getreuen Musikmeister für Blockflöte und Violino piccolo (TWV 40:111), das Trio für Violine, Fagott und B.c. (TWV 42:F1) und das Polnische Trio (TWV 42:a8) zu hören . Außerdem werden in diesen Konzerten gleich drei Instrumente aus der berühmten Mittenwalder Klotz-Familie (Violino piccolo, Violine und Viola) zu hören sein.

Das CONCERTINO SCHLESWIG-HOLSTEIN spielt in der Besetzung mit Britta Gemmeker, Bethany Webster-Parmentier, Maike Horn, Frank Lotichius, Jochen Winkel, Susanne Horn, Thomas Petersen-Anraad, Philipp Weltzsch und Thomas Rink