BROKEN CONSORT

Consort-Musik  war DIE Kompositionsart in England des späten 16. und frühen 17. Jahrhunderts. Komponisten wie John Dowland oder William Byrd hinterließen zahlreiche Meisterwerke und diese waren auch auf dem Kontinent bekannt. In vielen Hofkapellen Deutschlands pflegte man diesen Musikstil, oft, wie in England auch, als BROKEN CONSORT besetzt. Das meint, dass eben nicht nur mit Instrumenten einer Familie sondern in gemischter Besetzung musiziert wird.

Wir werden Musik von Komponisten der Gottorfer Hofkapelle wie William Brade und Johann Schop aber auch von anderen Meistern auf Renaissance-Blockflöten, Violen da Gamba und Dulzianen spielen.